| Zur Person

dscf2341Mein Name ist Andreas Laue, ich bin 45 Jahre alt, verheiratet und habe einen Sohn. Ich komme gebürtig aus Sangerhausen in Sachsen-Anhalt, am Rande des Südharzes gelegen,  wohne in Berlin und bin einen Teil des Jahres auch in Norwegen ansässig.

Seit frühester Kindheit bin ich mit der Natur, dem Zelten und Wandern vertraut, da der Harz mit seiner schönen und teils urigen Landschaft ja so gut wie vor der Haustür lag. Im Laufe der Jahre sind einige zusätzlich liebgewordene Freizeitaktivitäten wie Nordische Skitouren, Klettern, Eisklettern, Kajak-und Kanutouren und Landschaftsfotografie dazugekommen. Wo konnte und kann man das Friluftsliv (zu dt. Freiluftleben) besser ausleben, als beispielsweise im Hohen Norden.

Da ich seit nunmehr 17 Jahren in Norwegen unterwegs bin und dieses Land mit seinen überwältigenden Naturschönheiten für mich und meine Familie zur zweiten Heimat und Liebe geworden ist, war der Wunsch schon seit längerem gereift, hier beruflich tätig zu werden. Meine mittlerweile sehr engen Kontakte und umfangreichen Kenntnisse zu Land  & Leuten, ungezählte Erlebnisse in der Natur und die dabei eigens gesammelten Erfahrungen, sowie letztendlich auch das  Beherrschen der norwegischen Sprache haben zur eigentlich logischen Konsequenz geführt, dies möglichst mit in den Job zu integrieren und damit vor allem auch deutschen Touristen eigens geplante und erprobte Touren anzubieten und Ihnen somit die wunderschöne norwegische Natur und Bergwelt näher zubringen.

Die Gebiete Valdres und Jotunheimen in den Fylker Oppland und Sogn og Fjordane gelegen, sind eindeutig Hauptschwerpunkte meiner/unserer Touren. Zusätzlich sind das Rondane sowie die, noch weitestgehend als Geheimtipp gehandelt, fantastisch wilden Sunnmørsalpen an der Westküste zwei weitere Zielgebiete.

Über 11 Jahre lang war ich als Mitinhaber in einem Berliner Outdoorladen tätig. In dieser Zeit habe ich u.a.  das vielfältige Angebot an ausgezeichneter skandinavischer Outdoorausrüstung kennen-und schätzen gelernt. Die Telemarkskiabteilung, welche ich in dieser Zeit aufgebaut und betreut habe, ist die bis heute wohl einzige in ganz Deutschland, die sich so intensiv mit Nordischen Tourenski und NN75-Telemarkbindungen beschäftigt, wie kaum jemand anderes.

Seit nunmehr dem zweiten Jahr arbeite ich in Norwegen im Hochgebirge Jotunheimen zur Sommer-wie zur Wintersaison auf der Berghütte Gjendesheim des Norwegischen Bergwandervereins (DNT). Dort bin ich sowohl als Haushandwerker tätig, als auch für das Wohl der Gäste zuständig, biete Abseilkurse an und führe als Guide Touristen durch die umliegende Bergwelt.